Antrittsschnelligkeit: Sprinttraining des RW Lessenich

Die Zeitdifferenzen beim 25-Meter-Sprint sind zwar geringer als beim 100-Meter-Lauf. Aber eine Sekunde mehr oder weniger können im Zweikampf eine entscheidende Rolle spielen, ob ein Gegner sich ein paar Meter absetzen kann und unsere Defensive durchbricht. Auch für die Offensive ist die Antrittsschnelligkeit wichtig, um sich vom Gegenspieler abzusetzen, Raum zu gewinnen und die Abwehrreihen durcheinander zu bringen.

Hier die Ergebnisse des heutigen Trainings:

Advertisements

Über gsohn

Diplom-Volkswirt, Wirtschaftsblogger, Livestreamer, Moderator, Kolumnist und Wanderer zwischen den Welten.
Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Bonn, Fußball, Lessenich, Sport abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s