Training, Training, Training!

Wir müssen wohl in der Defensive wesentlich besser werden, um Angriffe gut vorbereiten zu können. Ist jedenfalls mein Eindruck, den ich in den vergangenen Monaten gewonnen habe. Wir verlieren zu viele Punkte bei der Ballannahme nach dem Aufschlag des Gegners. Der Ball kommt zu selten richtig gut auf die Zwei.

Hier ein paar Videos, die wir sicherlich an den Donnerstagen umsetzen könnten. So als Anregung.

Die Schmetterbälle vom Kasten fand ich ganz gut. Da lernt man defensives Verhalten auch bei harten Aufschlägen des Gegners 🙂

Hier die Grundstellung in der Defensive:

Advertisements
Veröffentlicht unter Allgemeines, Sport | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Mit den herzlichsten Grüßen an die Controlling-Geister

Ich sag mal

In großen und kleinen Dingen des Lebens gibt es scheinbar die Sehnsucht nach Kontrollen, Grenzen, Sicherheit und autoritärem Gehabe. Diese Controlling-Geister gehen mir zunehmend auf den Keks. Nur keine Risiken eingehen, nur nicht zu viel Offenheit wagen und akzeptieren, dass man nicht der Mittelpunkt der Erde ist. So schlagen sie um sich, die Abmahner, Verbotsapostel, Bedenkenträger, Korinthen-Kacker, Ordnungsfanatiker, Wächter, Aufpasser, Knöllchenjäger, Aktenschieber und Autorisierungs-Kleingeister. Wer von den Regeln abweicht, wird als Störenfried eingestuft und bekämpft.

Mit den unterschiedlichsten Instrumenten der Drangsalierung. Im Internet manifestiert sich dieser Streit der „Kulturen“ wie in einem Brennglas. Das breite ich morgen in meiner The European-Kolumne aus. Musste heute mal etwas Dampf ablassen – zumindest in Schriftform.

Update:

Konferenz in Dubai: ICANN statt ILU – Warum man den Grenzwächtern des Netzes Paroli bieten sollte #wcit12

Grenzwächter des Internets.

Ursprünglichen Post anzeigen

| Kommentar hinterlassen

Mein persönliche Lektüreempfehlung für Mike aus gegebenen Anlass 😦

Ich sag mal

Was passiert, wenn Netz-Monopolisten zu Erfüllungsgehilfen von staatlichen Überwachungs- und Kontrollwünschen werden? Wie könnte man ein dezentrales, offenes und sicheres Internet schaffen unter Bewahrung der Netzneutralität?

Genau mit diesen Fragen muss man sich jetzt beschäftigen und nicht mit unsinnigen Exkursen über die vermeintlichen Stasi-Methoden von Web-Dienstleistern wie Facebook oder Google. Das schrieb ich vor einigen Monaten. Ähnliches stand am 15. November bei einer Tagung der Landesanstalt für Medien NRW auf der Tagesordnung. Es ging um Offenheit und Regulierung, wobei weit mehr über Regulierung gesprochen wurde.

Und bei allen berechtigten und unberechtigten Ängsten über den Ausverkauf der eigenen Daten und dem Angriff auf die Privatsphäre blieben die Diskussionsrunden doch unpräzise, wenn es um konkrete Vorschläge geht. Deshalb mein Einwurf am Schluss der Panelrunde „Offenheit vs. Privatsphäre“ mit Patrick Beuth von Zeit Online, Dr. Annabell Preußler von der Uni Duisburg, Stefan Heuer von brand eins und dem Unternehmer Ibrahim Evsan. Wer schwingt…

Ursprünglichen Post anzeigen 746 weitere Wörter

| Kommentar hinterlassen

Ich sag mal

“Wir verdienen unser Geld, indem wir Ideen und Wissen produzieren. Das ist eine völlig andere Welt als die Skalierungswelt der Industrie, die auf Massenfertigung setzt. Würden wir dem Empfehlung zur Re-Industrialisierung folgen, dann wäre Deutschland bald ein Armenhaus. Wir könnten auf gar keinen Fall gegen die Massenproduzenten konkurrieren, die es längst in aller Welt gibt und von denen wir heute profitieren. Es sind die Märkte für unsere guten Ideen”, erklärt der brand eins-Redakteur Wolf Lotter im ichsagmal-Interview.

Nachzulesen unter: http://ichsagmal.com/2012/10/24/wolf-lotter-und-die-dampfmaschinen-ideologie-der-liebwertesten-industrie-gichtlinge/

Wie recht er hat. Man braucht sich nur jeden Monat die Reportagen und Berichte des brand eins-Magazins zu Gemüte führen, um zu verstehen, was Wolf Lotter in Abgrenzung zu den Indunstrie-Gichtlingen, die mental im 19. Jahrhundert steckengeblieben sind, mit seiner Aussage meint.

In der November-Ausgabe von brand eins gibt es ein interessantes Porträt des Unternehmers Charles Rechberger: Seine Baufirma zählte zu den Verlierern der Philipp Holzmann-Pleite, die der Ex-Kanzler Gerhard…

Ursprünglichen Post anzeigen 224 weitere Wörter

| Kommentar hinterlassen

Mixed-Volleyball-Turnier: Wir haben gewonnen….an Erfahrung :-)

Beim Mixed-Volleyball-Turnier konnte die neu zusammen gesetzte Hobby-Mannschaft des BwSW e.V. erste Erfahrungen gegen richtige Gegner sammeln. Und wir haben Lehrgeld gezahlt. Was sehr gut ist, denn nur so kann es im Training dann besser werden. Ich musste das Turnier leider etwas früher verlassen, insofern kann ich nichts sagen zur Platzierung.

Aber in der Vorrunde hat es mit dem Positionsspiel und mit den Bewegungsabläufen noch nicht so richtig geklappt. Aber Kopf hoch, so bekommt jeder Spieler und jede Spielerin die richtige Einschätzung der eigenen Stärken und Schwächen.

Auf der Position vier habe ich mich übrigens am wohlsten gefühlt. Als Steller bin ich nicht so berauschend. Das Turnier hat mir aber trotzdem Spaß gemacht. Bei den nächsten Einsätzen wird es mit Sicherheit besser. Also im Training intensiver die Formationen und taktischen Anforderungen trainieren. Dann können wir mehr Puuunkten!

Hier ein paar Eindrücke auf Youtube:

Veröffentlicht unter Allgemeines, Bonn, Sport | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

Meistermacher-Blog war gestern: Jetzt geht es um Puuuunkte im Volleyball

Meine „Karriere“ als Fußballtrainer der C- und B-Jugendmannschaft von RW Lessenich ist ja nun schon lange vorbei. War eine schöne Zeit. Nun können sich andere „Väter“ mal um die Jungs bemühen. Da ich keine Lust mehr habe, in irgendwelchen Altherren-Mannschaften mir die Knochen zu brechen, knüpfe ich an eine weitere Sportleidenschaft aus meiner Schulzeit an: Volleyball. Und das in einer sehr bunten und lustigen Hobbymannschaft des BwSW e.V., die jeden Donnerstag von 18 bis 20 Uhr in Bonn-Dransdorf trainiert. Die ersten Wochen waren etwas beschwerlich – ich bin ja der einzige Ü-50-Spieler. Aber es wird besser. Über die Fortschritte werde ich natürlich hier berichten. Es gibt übrigens ein Frauendefizit in der Mixed-Mannschaft, um auch an entsprechenden Pflichtspielen teilzunehmen.

Weibliche Volleyball-Enthusiasten aus Dransdorf, Lessenich, Duisdorf und Umgebung werden noch gesucht.

Veröffentlicht unter Allgemeines, Sport | Verschlagwortet mit , | Kommentar hinterlassen

Die nächsten Termine…

Kurze Übersicht, was in nächster Zeit ansteht:

Freitag, 4.2. 17.30 – 19.30 Uhr Training

Samstag, 5.2. 11.00 Uhr Testspiel Treffen: 10.15 Uhr Sportplatz

Sonntag, 6.2. 11.00 – 13.00 Uhr Hallentraining

Montag, 7.2. 17.30 – 19.30 Uhr Training

Freitag, 11.2. 17.30 – 19.30 Uhr Training

Samstag, 12.2. 17.15 Uhr Pflichtspiel Treffen: 16.15 Uhr Sportplatz

Montag, 14.2. 17.30 – 18.45 Uhr Training

Freitag, 18.2. 18.30 Uhr Pflichtspiel Treffen: 17.30 Uhr Sportplatz

Oder als Download: Termine Februar

| Kommentar hinterlassen

Sonntag feiern, Montag trainieren…

Ab Montag wird es wieder Ernst. Vorher geht es entspannter zur Sache, denn heute hat die Mannschaft trainingsfrei und am Sonntag treffen sich alle Spieler zur verspäteten „Weihnachtsfeier“. Um 13.45 Uhr finden sich bitte alle Spieler im Soccer Center (neben dem Sportplatz) ein inklusive Sportausrüstung. Im Anschluss, nach Duschen und Umziehen, gibt es dann eine warme Mahlzeit. Wer kurzfristig nicht können sollte, bitte dringend bei mir melden!

Montag starten wir dann wieder mit dem regulären Trainingsbetrieb. Der Aschenplatz ist dann wieder frei und bespielbar. 17.30 Uhr ist am Montag Trainingsbeginn!

Für unser zweites Turnier liegen mir nun endlich auch die Unterlagen vor. Wir treffen uns um 18 Uhr am Sportplatz oder wer direkt dorthin kommen möchte, ist um 18.15 Uhr dort! Wir treffen auf folgende Gegner: TB Witterschlick I + II, FV Endenich, SC Volmershoven-Heidgen und SC Altendorf-Ersdorf. Turnierende ist gegen ca. 21.30 Uhr!

Veröffentlicht unter Allgemeines, Bonn, Fußball, Lessenich, Sport | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Plätze weiter gesperrt – Freitag kein Training!

Wegen der winterlichen Witterung sind die städtischen Naturrasen- und Tennenplätze weiterhin bis einschließlich Montag, den 17. Januar 2011 für jeglichen Trainings- und Spielbetrieb gesperrt.“ (Quelle: Stadt Bonn)

Das bedeutet für uns – wie schon angekündigt – Freitag kein Training.

Am Samstag treffen sich dann alle nominierten Spieler (Carlo, Oliver, Nils, Aymen, Haris, Adrian, Igor, Kevin, Tobias) um 14.40 Uhr am Lessenicher Sportplatz zum Hallenturnier in Dünstekoven. Das Turnier geht bis ca. 18.30 Uhr. Denkt bitte an die korrekte Hallen-Ausrüstung!!

Alle anderen Spieler plus diejenigen, die schon am Turnier teilnehmen, sind am Sonntag bitte um 11 Uhr wieder an der Ludwig-Richter-Schule zum Hallentraining.

Veröffentlicht unter Allgemeines, Fußball, Lessenich, Sport | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Termin „Weihnachtsfeier“ + Hallenturnier 15.Januar

Nun steht auch der Termin und Ablauf für die verspätet stattfindende Weihnachtsfeier fest. Dieses Jahr bitte ich alle Spieler sich am 23. Januar um 13.45 Uhr im Soccer Center Bonn einzufinden. Wir haben dann einen Court für 1 Stunde. Im Anschluss – nach Duschen und Umziehen – ist die gesamte Mannschaft im Birnbäumchen nebenan zum Essen eingeladen. Über die Menüwahl informiere ich noch per Rundmail. Das Ende ist offen.

Außerdem steht der Spielplan für unser erstes Hallenturnier fest. Bei unserem ersten Turnier in Dünstekoven treffen wir auf folgende Mannschaften:

15:35 – 15:47 Uhr                       Hertha Buschhoven  – RW Lessenich                                   :

16:20 – 16:32 Uhr                                 RW Lessenich  – Witterschlick                                      :

17:05 – 17:17 Uhr                                   RW Lessenich  – Bonner SC                                         :

17:50 – 18:02 Uhr                           RW Dünstekoven  – RW Lessenich                                   :

Für dieses Turnier treffen wir uns um 14:40 Uhr am Lessenicher Sportplatz. Wir brauchen mehrere Autos, da beide Trainer nicht fahren können. Der Kader wird beim zweiten Training am 10.Januar bekannt gegeben. (Trainingsstart ist am Freitag, 7. Januar!)

Veröffentlicht unter Allgemeines, Fußball, Lessenich | Verschlagwortet mit , , , , , , , | 2 Kommentare